Tanz der Dimensionen

Der Entwurf eines Gebäudes gleicht einem virtuosen ,Tanz der Dimensionen‘ im Raum, welche sich am Ende zu einem Bauwerk ordnen, mit dem ZIEL, die höchst Subjektive Empfindung von Schönheit zu erreichen.

,Gestalten heisst: In Fesseln tanzen‘

Die Worte des grossen Architekten und Bauhausgründers Walter Gropius machen deutlich, was gute Gestaltung bedeutet. Der Tanz von RAUM UND FORM findet seine Grenzen in der Funktion und nicht zuletzt in den Wünschen und Bedürfnissen der Menschen, für die ein Haus errichtet wird…