Daniel Dalla Corte

Der Schweizer Architekt Daniel Dalla Corte absolvierte sein Studium an der HTWG Konstanz sowie der renommierten ETH Zürich. Er arbeitete für internationale Architekturbüros unter anderem Scott Carver, Sydney und Santiago Calatrava, Zürich. 1996 wurde er mit dem Deutschen Stahlbau-Förderpreis ausgezeichnet. Er erhielt einen Lehrauftrag an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Konstanz. In einem Interview sprachen wir mit ihm über seine Ansichten zur Architektur.

 

Herr Dalla Corte, was bedeutet Ihnen Architektur?

DDC Architektur ist nicht allein die Fähigkeit (oder Kunst) Bauten zu organisieren, gestalten und zu realisieren. Sie ist die Kunst, Bauten nicht einfach als Objekte zu erstellen, sondern vielmehr in und mit ihnen Räume zu schaffen für die Bedürfnisse des Menschen …

Lesen Sie das vollständige Interview!